Schülerfirma "Teutoblume"

Die Schülerfirma "Teutoblume" wird geführt als Klasse der Berufspraxisstufe (BPS) mit dem Arbeitsschwerpunkt Gärtnerei. Auf der Basis unserer BPS-Konzeption besuchen die Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang diese Klasse und sind aufgrund dieser Klassenzuordnung "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" in der Schülerfirma. Die "Rechtsform" der Schülerfirma kann dementsprechnend als inhabergeführte Arbeitsgemeinschaft definiert werden, wobei die Inhaber zwar jährlich wechseln, die Geschäftsführung aber bei der Klassenleitung verbleibt.

Die Geschäftsidee der Schülerfirma ist die Produktion und Vermarktung von Gärtnereierzeugnissen. Im Vordergrund stehen die Anzucht und der Verkauf von Frühlings- und Sommerblumen. Die Vermarktung geschieht auf dem örtlichen Wochenmarkt und im Hausverkauf. Im Herbst steht die Ernte und Verwertung von Obst aus eigenem Anbau an.