Das besondere Buddy-Projekt eines Gymnasiums und einer Förderschule

Das gemeinsame Buddy-Projekt des Gymnasiums Horn – Bad Meinberg und der Schule am Teutoburger Wald (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung) startete im Frühjahr 2010. Angelehnt an das Buddy-Prinzip lernen hier die Schülerinnen und Schüler beider Schulen füreinander da zu sein, miteinander zu lernen und aufeinander zu achten. Einmal wöchentlich kommen hierfür die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums an die Schule am Teutoburger Wald und haben eine Menge Spaß mit ihren Buddys der Förderschule. Im Rahmen einer Einzelförderung unterstützen die Gymnasiasten die Förderschüler in der Unterrichtszeit oder gestalten verschiedene Freizeitaktivitäten gemeinsam.

Nachdem zwei Kollegen aus der Schule am Teutoburger Wald eine kurze Informationsstunde über Behinderung und Förderschule am Gymnasium hielten, zeigten die Schülerinnen und Schüler der Schule am Teutoburger Wald den Gymnasiasten ihre Schule.