Corona Information

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schüler*innen!

Nach den Herbstferien werden wir die verkürzten Unterrichtszeiten noch mindestens bis zum 16. November 2020 aufrechterhalten.

Aktuell befinden wir uns in der Nachbesetzung freier Lehrer*innenstellen zum 01.11.2020.  Sind wir damit erfolgreich, wollen wir die Unterrichtskürzungen in einem entsprechenden Umfang zurücknehmen.

Spätestens am 09.11.2020 teilen wir Ihnen mögliche Veränderungen mit.

 

Hier stehen die wichtigsten Maßnahmen für Sie und euch im Überblick:

Schulzeiten

-Der Unterricht findet weiterhin in der Zeit von 8:15 bis 14:00 Uhr statt, freitags bis 11.45 Uhr.

 

Bustransport

– Für die Umsetzung und Einhaltung der Hygienemaßnahmen während des Bustransfers ist das Busunternehmen in Absprache mit dem Schulträger zuständig.

 

Mund-Nase-Bedeckung

– Auf dem Gelände der Schule und im Gebäude gilt für alle die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

– Die Mund-Nase-Bedeckungen werden von Ihnen beschafft und täglich mitgegeben.

 

Verpflegung

– Unter Einhaltung und Beachtung der Hygienevorschriften erhalten alle Schüler*innen und Schüler wie gewohnt ein Frühstück und Mittagessen.

 

Unterricht

– Der Unterricht findet in jahrgangsbezogen Lerngruppen statt.

– Der Sportunterricht kann wieder in der Sporthalle erteilt werden.

– Es findet weiterhin kein Schwimmunterricht statt.

 

Krankheitssymptome

-Ihr Kind kann nur gesund die Schule besuchen.

– Bei Covid-19-Symptomen (insbesondere Fieber, trockener Husten, veränderter Geschmacksinn) ist eine ärztliche Abklärung notwendig. Erst danach dürfen die Schüler*innen wieder zur Schule.

– Sollte es einen Schnupfen haben, bleibt es zunächst für 24 Stunden zur Beobachtung zu Hause. Wenn dann keine weiteren Symptome auftreten, kann ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Bei Covid-19-Symptomen (insbesondere Fieber, trockener Husten) ist eine ärztliche Abklärung notwendig. Erst danach dürfen die Schüler*innen wieder zur Schule.

– Treten in der Schule Krankheitssymptome auf, müssen Sie Ihr Kind unverzüglich abholen. Bis dahin wird es von den übrigen Schülerinnen und Schülern getrennt.

 

Bei Schüler*innen mit Vorerkrankungen entscheiden die Eltern/Erziehungsberechtigten nach Rücksprache mit einem Arzt und der Schulleitung, ob ein Schulbesuch möglich ist. Wenn kein Schulbesuch möglich ist, besteht die Verpflichtung zum Distanzunterricht.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern schöne Ferien und bleiben Sie gesund!

 

Ihr Torgard Engmann, Schulleiter

Links:

 

Kreis Lippe

https://kreis-lippe.de

 

Bezirksregierung Detmold

https://bezreg-detmold.nrw.de

 

Bildungsportal des Schulministeriums des Landes NRW

https://schulministerium.nrw.de

 

Bundesgesundheitsministerium

https://bundesgesundheitsministerium.de

 

 

 

Gefördert

durch:

Gefördert durch: