Schulsozialarbeit an der Schule am Teutoburger Wald

Seit August 2014 bin ich als Schulsozialarbeiterin an der Schule beschäftigt.

In meiner Arbeit bin ich bisher in den folgenden Bereichen tätig:

  • Ansprechperson für Schüler*innen bei persönlichen und schulischen Problemen
  • Präventions- und Projektangebote für Schüler*innen
    (z. B. Mädchengruppe, Deeskalationstraining, Soziales Lernen, Berufsvorbereitung, Mitwirkung in der Schüler*innenvertretung und im Buddyprojekt
  • Beratung von Eltern bei Erziehungsfragen und den Schulalltag betreffenden Problemen
  • Vermittlung von weiterführenden Hilfen und Unterstützungs-angeboten für Eltern und Schüler*innen
  • Unterstützung bei Antragstellung
    (Schwerbehindertenrecht, Bildung und Teilhabe, Grundsicherung, rechtliche Betreuung, Wohnplatz, …)
  • Koordination im Übergang Schule-Beruf
    (Praktikumsakquise, Bewerbungstraining, Praktikumsbegleitung, Zusammenarbeit mit den beteiligten Kooperationspartner*innen)
  • Unterstützung der Lehrkräfte bei über den Unterricht hinausgehenden Aufgabenstellungen
  • Organisation von Projekten externer Anbieter zu thematischen Schwerpunkten
    (Verbraucherzentrale, Theatergruppen, Mädchenprojekten)
  • Mitarbeit in schulischen Gremien
  • Teilnahme an externen Arbeitskreisen zur Koordination und Vernetzung schulübergreifender Angebote

Christina Depping

Erreichbarkeit:

Mo-Do 7.30-16.30 Uhr, Fr. 7.30-13 Uhr

Persönlich im Büro oder unter 05234-2057512

Es ist mir wichtig zu den Schüler*innen und Eltern eine vertrauensvolle Beziehung zu schaffen. Vertrauen ist meines Erachtens die Basis für nachhaltig wirkende Hilfen und Unterstützungsangebote.

Ein weiterer Grundsatz meiner Beratungstätigkeit ist es an den vorhandenen Stärken anzuknüpfen und die Ressourcen der Beteiligten zu nutzen, um gemeinsame Lösungen zu entwickeln, die für alle akzeptabel sind.
Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind dabei nicht festgelegt, sondern orientieren sich an den Themen, die in der Schule aktuell an mich herangetragen werden.

Meine Arbeit erfolgt in enger Kooperation mit den beteiligten Lehrkräften und der Schulleitung.

Gefördert

durch:

Gefördert durch: