Schulbegleiter* innen an unserer Schule

Im Schuljahr 2004 war erstmals eine Schulbegleitung an der Schule tätig. Seitdem ist der Bedarf für den Einsatz von Schulbegleiter*innen angestiegen. Im Schuljahr 2019/20 arbeiten 16 Schulbegleiter*innen an unserer Schule. In der Regel ist in fast jeder Klasse ein/e Schulbegleiter*in eingesetzt.

Ob Schüler*innen eine Schulbegleitung bekommen, hängt von dem individuell ermittelten Unterstützungsbedarf ab. Sollte dies notwendig sein, muss ein Antrag auf Eingliederungshilfe gestellt werden. Manchmal sind Schulbegleiter*innen ausschließlich für eine/n Schüler*in eingesetzt und begleiten diese über den gesamten Schultag. Benötigen Schüler*innen diese Unterstützung nur in bestimmten Situationen, kann es auch sein, dass sich die/der Begleiter*in um mehrere Schüler*innen in einer Klasse kümmert, je nach Bewilligung der Stunden.

Die Schulbegleitung arbeitet in enger Abstimmung mit den schulischen Fachkräften. Dabei ist die Durchführung des Unterrichts ausschließlich die Aufgabe der Lehrer*innen.

Im Folgenden sind einige Tätigkeitsbeispiele der Schulbegleiter*innen genannt.

  • Betreuung und Begleitung im Unterricht und in den Pausen
  • Hilfen beim Lerntempo oder individuellen Aufgaben
  • Unterstützung zur Eingliederung in die Klassengemeinschaft
  • Hilfestellung im lebenspraktischen Bereich (beim Essen und Trinken, bei Toilettengängen, bei der Sauberkeitserziehung, beim An– und Ausziehen u.v.m.)
  • Unterstützung im pflegerischen Bereich (Hilfe bei den Toilettengängen, Windeln wechseln, Umlagerungen, Umgang mit dem Rollstuhl)
  • Begleitung bei der Benutzung behinderungsspezifischer Hilfsmittel (z.B. Lauftrainer, Rollstuhl, Talker …)
  • Unterstützung beim Regelverständnis
  • Förderung der Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Förderung von Gruppenaktivitäten
  • Aufbau und Stabilisierung eines angemessenen Sozialverhaltens
  • Anleitung zur Deeskalation und Stressbewältigung,
  • Vermeidung von Stresssituationen
  • Vermittlung von Sicherheit und Vertrauen durch Präsenz und Kontinuität einer festen Bezugs- bzw. Begleitperson
  • Betreuung an Wandertagen, Klassenfahrten und Schulfesten
  • Begleitung von Schulpraktika

Die Schüler*innen, die von einem/r Schulbegleiter*in unterstützt werden, sind auf diese individuelle Begleitung angewiesen und freuen sich sehr über eine angenehme und empathische Begleitung.

Die Einstellung der bei uns tätigen Schulbegleiter*innen erfolgt über das DRK in Lemgo.

Gefördert

durch:

Gefördert durch: